Die_Kellerkünstler_k

Mit der Zauberflöte fing alles an

Ein Bewohner des Haus Huckfeld hatte die Idee eine Theatergruppe zu gründen. Im Jahr 2000 ergriff er die Initiative und machte Werbung für das Stück „Die Zauberflöte“.

Unter der Leitung von Johannes Niemann ist es seitdem jedes Jahr gelungen, ein neues Stück zu inszenieren. Die Darsteller geben die Ideen und Rollen vor, aus denen gemeinsam mit den Regisseuren inklusive Theaterstücke entstehen.

Im Laufe der Jahre vergrößerte sich der Wirkungskreis der Gruppe. Gastspiele in Schulen aus Lüneburg, Buchholz und Harburg, sowie in Kulturinitiativen sind inzwischen die Regel. Seit 2011 sind die Kellerkünstler außerdem als berufsbegleitendes Bildungsangebot der Elbe Werkstätten gGmbH anerkannt. Dort wurde im Juni 2012 der sechzigste Auftritt der Gruppe gefeiert.

Kellerkünstler_Doppel_k

Mit der Zauberflöte fing alles an – die Inszenierungen seit 2000:

  • 2000 Die Zauberflöte
  • 2001 Peter und der Wolf
  • 2002 Prinzen des Alltags
  • 2003 Butter bei die Fische
  • 2004 Die Kofferdiebe
  • 2005 Schirmherrn mit Dame
  • 2006 Schlossgespenster
  • 2007 Firma Eder-Verpackungen
  • 2008 Wer wird neuer Superstar?
  • 2009 Packst Du noch oder fliegst Du schon?
  • 2010 Zimmer frei
  • 2011 Tratsch im Treppenhaus
  • 2012 Hotzenplotz und Staatsfinanzen
  • 2013 Hier spielt die Musik
  • 2014 Spuren im Wald

Termine

↑nach oben