Hans_Hucke1_k

Bilder sprechen wo Worte fehlen

Seit 1996 gibt es die Kunstgruppe Hans Hucke.

Gemeinsames Malen und Gestalten, kreativer Austausch, Farben und Materialien entdecken – hier lassen die Teilnehmer Bilder sprechen, wo Worte manchmal fehlen.

Es finden regelmäßig Ausstellungen in der Gemeinde, aber auch überregional, statt.

Auf diese Weise wird der Kontakt zu Kulturinteressierten hergestellt und auch über den Verkauf ihrer Werke freuen sich die Künstlerinnen und Künstler.

Seit 2015 wird die Kunstgruppe vom Kunsttherapeuten Bejan Enukidze begleitet.

Die Gruppe öffnet sich für neue Teilnehmer. Nach dem Motto „Mischen is possible“ möchte sie alle Menschen in kreativer Energie vereinen.

Im November 2015 hat sich die Huckfelder Kunstgruppe einen neuen Namen gegeben:

Farbwelten

Im Zeichen des Wandels – Werkschau 2016

Das Jahr 2016 steht für die Kunstgruppe FARBWELTEN Atelier Huckfeld für Veränderungen in vielerlei Hinsicht. Das erste Jahr unter neuem Namen war reich an Ereignissen der künstlerischen Art. Die Farben wurden kräftiger, fröhlicher und frischer und es wurde viel gemeinsam gemalt. Viele Werke sind das Ergebnis der Zusammenarbeit, mehrere Künstler teilten eine Leinwand, und auf dieser art und weise wurden Stimmungen gemeinschaftlich eingefangen. Leinwand – auch das ist neu, dass die Gruppe sich dieses Mal fast ausschließlich auf den Leinwänden präsentiert und nicht, wie in der Vergangenheit, auf dem Papier.

Originale und originelle Fantasien in Bild und Form ausgedrückt – eine Bereicherung, die der Freundeskreis Huckfeld e.V. mit Freude unterstützt.

FarbWelten_Doppel_k

flyer-bildreich

Termine

↑nach oben